Prof. Dr. Helmut Kury, „Brauchen wir härtere Strafen für Sexualstraftäter?“ Mittwoch, 25.5.2011, 18 Uhr, A 704

Nach der erfolgreichen Eröffnung durch den Strafverteidiger im Taximörderprozess Herrn Klaus Frank  möchten wir nun zum zweiten Termin unserer Vortragsreihe „Strafe und Strafrecht“ einladen.

Im Anschluss an den Taximörderfall wird sich unser nächster Referent Herr Prof. Dr., Prof. h.c. mult. Helmut Kury mit der Frage auseinandersetzen, ob die häufig geforderten härteren Strafen für Sexualstraftäter auch mehr Sicherheit garantieren; insbesondere ob die mit hohen Kosten verbundene Unterbringung in Psychatrie und Haft durch den Erfolg der Behandlung gerechtfertigt werden kann.

Herr Prof. Dr., Prof. h.c. mult. Helmut Kury ist einer der gefragtesten Kriminologen und Gutachter in Deutschland. Er war erster Direktor des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen. Anschließend wechselte er als Professor für forensische Psychologie an die Universität Freiburg. Daneben war er am Max-Plank-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht tätig. Durch sein Gutachten über den RAF-Terroristen Christian Klar wurde er auch einer breiteren Öffentlichkeit bekannt.

Mittwoch, 25.5.2011, 18 Uhr c.t., A 704

Prof. Dr., Prof. h.c. mult. Helmut Kury, „Brauchen wir härtere Strafen für Sexualstraftäter? – Zur Frage ob härtere Strafen mehr Sicherheit bringen“


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s